Mittwoch, 27. August 2014

Meerschweinchen verstehen


www.meerschweinchenverstehen.de - Meerschweinchengruppe Pfeffer, Curry und Ratatouille


Hallo liebe Meerschweinchenfreunde,


dieser Blog ist an alle Meerschweinchenfreunde gerichtet, die gerne Ihren kleinen Freund besser verstehen möchten.
Themen werden in diesem Blog behandelt wie:

  • Was will mir mein Meerschweinchen sagen oder mitteilen
  • Wie ist ein Sprachlaut kombiniert mit der Körpersprache des Meerschweinchens zu deuten
  • Wie sieht ein Meerschweinchen aus, wenn es zufrieden ist oder wenn es übermütig herumhüpft

Dieser Blog ist deswegen entstanden, da ich Ihnen gerne die Sprache der Meerschweinchen näher bringen will.
Denn oft genügt es nicht, wie es in den meisten Meerschweinchenbüchern behandelt wird, die Deutung von verschiedenen Lautäußerungen des Meerschweinchens. Nein, hier spielen noch andere Merkmale mit hinein. Die Gestik, die Sprache der Augen von einem Meerschweinchen sowie das Gesamtbild der Körperhaltung.

Dies wird oft in Meerschweinchenbüchern gar nicht behandelt oder ganz vernachlässigt. Dabei wer sein Meerschweinchen wirklich liebt möchte doch verstehen wie sein kleiner Freund tickt. Ich habe vergeblich nach solcher Literatur in den Buchhandlungen oder auf Verkaufsplattformen gesehen. Leider bin ich hier nicht fündig geworden. Dabei finde ich, dass das auch ein sehr wichtiges Thema ist und das Gesamtbild "Meerschweinchen" vervollständigt.

Hierzu will ich kurz ein Beispiel anführen.

Nehmen wir an, Sie sehen ein Kleinkind auf einer Wiese sitzen. Plötzlich fängt es das Schreien an. Sie kommen auf das Kind zu und sehen es nun - das Kleinkind zeigt mit seinem kleinen Fingerchen auf ein Eichhörnchen im Baum. Aus Freude schreit es und will ihnen sagen: "Schau, ich hab da was entdeckt und das ist toll!" - Kommen wir nun auf die zahlreich erschienen Meerschweinchenbücher zurück - hier ist es ähnlich: Viele der Autoren sehen hier nur das Kleinkind auf der Wiese schreien - doch das wichtige Gesamtbild lassen sie außer acht. - Die Freude des Kindes über das Eichhörnchen.

Genau das ist eine Aufgabe dieses Blogs - die Zusammenhänge Ihnen näher zu bringen - Was will mir mein Meerschweinchen sagen - was meint es mit einer Geste - ist es zufrieden? Will es mit mir spielen oder will es einfach mal meine Aufmerksamkeit?

Ein weiterer Teil des Blogs behandelt Themen wie beispielsweise ein Meerschweinchenheim richtig gestaltet sein sollte. Denn viele Meerschweinchenhäuser, die im Handel angeboten werden besitzen nur einen Ausgang - für die Tiere ist es hingegen wichtig, das sie immer einen weiteren Ausgang zur Verfügung haben. Oft wird dieser als Fluchtausgang genutzt. Doch weiter wird in diesem Teil des Blogs darauf eingegangen.

Dann wird das Thema Auslauf behandelt und was für eine wichtige Rolle hier der tägliche Freigang für das Meerschweinchen ist.Ist er überhaupt nötig, wieso und wie man das am Besten in den Alltag integrieren kann. Auch hier werden Lösungsvorschläge angeboten, wie der Meerschweinchenliebhaber das optimal und mit wenig Aufwand umsetzen kann.

Weitere Punkte sind auch das Fütterungsverhalten des Meerschweinchens. Dieses Thema ist ist auch Bestandteil vieler Blogs und Meerschweinchenbücher. Dennoch möchte ich gerne die wichtigsten Fütterungsregeln dem Meerschweinchenfreund näher bringen. Auch vor allem wann es sinnvoll ist Trockenfutter den Meerschweinchen anzubieten, wann weniger und welche Futtersorten nur in kleinen Mengen gegeben werden sollten wie beispielsweise Petersilie.

Im Laufe der Zeit bin ich mir sehr sicher, werden noch weitere interessante Themen in diesem Blog erscheinen. Doch nun ist zuerst mal der Anfang gemacht. Ich freue mich Ihnen meinen neuen Blog "Meerschweinchen Verstehen" präsentieren zu dürfen.

Neben vielen nützlichen Tipps wünsche ich Ihnen vom ganzen Herzen viele neue Erfahrungen und das Sie ihren kleinen Liebling einfach noch besser verstehen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Verena Schneider