Donnerstag, 17. Dezember 2015

Meerschweinchen verstehen: Wie kann ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk für Ihr Meerschweinchen aussehen?

Meerschweinchen verstehen: Meerschweinchen Muck in der Weihnachtszeit
Meerschweinchen verstehen: Meerschweinchen Muck in der Vorweihnachtszeit
Hallo liebe Meerschweinchenfreunde!!!


 Nun ist es wieder soweit!

 

Weihnachten steht vor der Tür,
alle sind in Weihnachtsstimmung und es werden fleißig die letzten Besorgungen für Weihnachten erledigt.
 



 So manche zerbrechen sich noch die Köpfe, was man seinen Lieben zu Weihnachten 
 schenken könnte oder besser wie man den Menschen, die man gerne hat eine kleine Freude bereiten kann... .

Da unsere Meerschweinchen auch zur Familie gehören, stellt sich oft die Frage, was man denn seinen kleinen Freunden schenken könnte...

Dieser Artikel soll genau diese Frage beantworten:



Meerschweinchen verstehen:
Was ist ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk für Ihr Meerschweinchen?



Ich freue mich Euch meine Tipps präsentieren zu dürfen:

Meerschweinchen verstehen: Tipp Nr. 1 - ein neues Häuschen für Meerschweinchen


Lieber Meerschweinchenfreund, werfen Sie bitte mal einen kurzen Blick in Ihren Meerschweinchenkäfig oder Ihren Auslauf für Ihr Meerschweinchen...

... ist hier ein etwas älteres Häuschen auszutauschen oder soll einfach mal wieder ein neues, schöneres Häuschen beschafft werden?

Jetzt wäre der richtige Augenblick!

Doch was ist wichtig beim Kauf eines solchen Häuschens für Meerschweinchen?

Es sollte auf jeden Fall zwei Ausgänge besitzen. 

Der Grund ist, dass immer ein Fluchtweg für das Meerschweinchen besteht.
Denn wenn ein Meerschweinchen schon im Häuschen sitzt und ein zweites ins Häuschen hinein will, so kann das eine mühelos zum anderen Ausgang hinaus gehen.

Jungtiere, die sich gerne in ein Häuschen zurück ziehen, kommen gar nicht in Bedrängnis, wenn ein großes, äteres Tier in das Häuschen geht bzw. die Rangordnung bei den Tieren ausgemacht wird.  
Eine Ausweichmöglichkeit besteht also immer!
 
 

Kurz: Auf jeden Fall sollte eine Fluchtmöglichkeit bestehen!

Meerschweinchen verstehen: Tipp Nr. 2 - ein kleiner, kuscheliger Platz für Meerschweinchen

Was ist damit gemeint?


Im Handel werden Körbchen für Meerschweinchen aus Stoff angeboten.
Von der Optik sehen sie wie Hundekörbchen aus Stoff aus.
Sie
sind nur kleiner und auf Meerschweinchen zugeschnitten.

Ich habe vor kurzem meinen beiden Meerschweinchen eines gekauft.
Das Ergebnis ist, das ständig das kleine Körbchen von meinen beiden besetzt ist.

Das es nicht so schnell verschmutzt, lege ich noch eine zugeschnittene, doppelte Flauschdecke hinein. Die Flauschdecke, kann eine ganz billige sein, die man bedenkenlos zerschneiden kann.

Der Zweck sollte einfach nur sein, das Stoffkörbchen etwas zu schützen.

Es sollte darauf  geachtet werden, dass dieses Stoffkörbchen gut gewaschen werden kann.

Hier gibt es viele nützliche Rezessionen im Internet, welches Nagerbett das geeignetste ist.

 
Meerschweinchen verstehen: Tipp Nr. 3 - Liebe geht durch den Magen


Hier fasse ich mich nur kurz und verweise auf meinen letzten Artikel.

Meerschweinchen verstehen: So machen Sie Ihren kleinen Freund zur Vorweihnachtszeit eine kleine Freude


Meerschweinchen verstehen: Tipp Nr. 4 - Notfallapotheke für Meerschweinchen

Hier eine kleine Anregung, sich eine Notfallapotheke für Meerschweinchen vom Tierarzt zusammen stellen lassen.

Aktuell hat hier das Meerschweinchen an Weihnachten keinen Nutzen, doch wenn es mal krank wird, ist man hier vorbereitet und kann die Zeit besser bis zum Tierarzt überbrücken.

Dennoch würde ich Eurem Meerschweinchen als Zusatz zu Weihnachten, vielleicht ein gutes Heu oder einfach eine Kleinigkeit geben, was sie gerne zu Fressen mögen.

Hier verweise ich noch mal auf meinen oben schon genannten Artikel, wo auf dieses Thema genauer eingegangen wird.


Meerschweinchen verstehen: Tipp Nr. 4 - Auch Meerschweinchen sind musikalisch

Das klingt vielleicht zuerst etwas komisch, macht aber dennoch Sinn...
Um das zu verstehen, kurz eine kleine Geschichte, die sich vor ein paar Jahren ereignet hat.

Es war Mitte Dezember, als mein Mann abends nach Hause kam.
Ich hatte die Wohnung begonnen weihnachtlich zu dekorieren.
Matthias meinte, es sei so still in der Wohnung, ob wir nicht mal etwas Stimmung machen könnten.

Damit meinte er, ein paar Weihnachtslieder abzuspielen.
Sofort war die passende WeihnachtsCD gefunden.


Es war eine CD, wo amerikanische, alte Weihnachtslieder fröhlich gesungen wurden.
Ich summte mit und alberte herum.
Die gute Stimmung verbreitete sich rasch in der ganzen Wohnung.

Als wir dann einen Blick in das Zimmer unserer Meerschweinchen schauten, trauten wir unseren Augen kaum.

Alle drei Meerschweinchen hüpften im Stall herum, kamen ans Gitter und reagierten auf uns.
Auch Sie waren übermütig und gut gelaunt.

Zuerst schoben wir dieses Verhalten der Meerschweinchen auf unsere gute Laune und Stimmung, doch als wir dann am nächsten Morgen, das selbe amerikanische, fröhliche Lied noch einmal abspielten, schauten wir wieder zu unseren Meerschweinchen.

Und was sahen wir?

Die Meerschweinchen schlugen übermütig mit dem Kopf in die Luft, hüpften in die Luft (Popcornen) und waren gut gelaunt.

Vielleicht muss der Meerschweinchenfreund hier beobachten, was seinen Meerschweinchen gefällt.
Manche reagieren auf Musik, manche vielleicht nicht.

Beobachten konnte ich auf jeden Fall, selbst wenn der Vater von Matthias im Dachboden Klavier spielt, dass die Meerschweinchen gerne zuhören. Er spielt aber Lieder, die aus den 50ern, 60ern stammen. Das sind manchmal ganz lustige Lieder. Sie sind alt, doch unseren Meerschweinchen scheinen diese zu gefallen, ganz unabhängig, ob Weihnachten ist oder nicht.

Ich kann nur sagen, dass unsere Meerschweinchen gerade solche alten Lieder sehr mögen.
Lieder mit fröhlich, gleichmäßigen Takt, wo man auch die Stimmung aus dem Lied heraus merkt.
 
Bei den anderen Weihnachtsliedern auf unserer WeihnachtsCD liegen sie ganz entspannt in ihrem Auslauf oder Käfig und hören einfach zu.

Wenn ihr "Mensch" dann noch in der Nähe ist, so ist das, das absolute Wohlfühlerlebnis für unsere Meerschweinchen!


In diesem Sinne,
Ihnen, Ihrer Familie und Ihren kleinen Freunden,

Frohe Weihnachten,


Ihre
Verena Glock

Samstag, 5. Dezember 2015

Meerschweinchen verstehen: So machen Sie Ihrem Meerschweinchen in der Vorweihnachtszeit eine Freude

Meerschweinchen verstehen - Meerschweinchen Curry und Muck in der Weihnachtszeit Meerschweinchen verstehen: Meerschweinchen Curry und Muck in der Vorweihnachtszeit

Hallo liebe Meerschweinchenfreunde,

oft überlegt der Meerschweinchenfreund, wie er gerade in der Vorweihnachtszeit, seinen Meerschweinchen eine kleide Freude bereiten kann.

Kleinen Kindern werden oft Adventskalender gekauft. Auch gibt es Adventskalender für Erwachsene und sogar Adventskalender für Tiere. - Ja sogar für Meerschweinchen habe ich welche gesehen. Sogar kleine Geschenkkörbe für Kleintiere... - die verlockend gut auf den ersten Blick aussehen.

Letztes Jahr habe ich der Versuchung nicht widerstehen können und mich entschlossen – natürlich als ein Meerschweinchen Fan – einen Adventskalender für meine beiden Meerschweinchen zu kaufen.

Meine beiden Meerschweinchen Muck und Curry habe ich dann bei ihrem Auslauf den Adventskalender für Meerschweinchen präsentiert.
Ich rief die beiden zu mir her. 

Die kleine Muck war sogar als erste da und untersuchte sofort den noch verschlossenen Adventskalender. Curry kam auch mit etwas Verspätung herbei geeilt.
Nun begutachteten sie den vor ihnen liegenden Adventskalender... .  Alles wurde untersucht.
Die Höhe, die Seiten, ob die nicht auch essbar sind, ob man es verschieben kann usw... .

Meine Spannung stieg – wenn ich den beiden jetzt das erste Türchen öffne und ihnen dann den Leckerbissen teilen würde – wie sehr sich die beiden freuen würden...

Endlich machte ich das erste Türchen auf. 
Die kleine Muck sah das, stieg neugierig auf den Adventskalender. Es interessierte sie wirklich sehr, was ich da mit dem flachen Pappeteil da veranstalte. Sie kam langsam zum geöffneten Türchen, wobei die geöffnete Adventskalendertür aus Pappe genaustens untersucht wurde. 
Nun tippte ich mit dem Finger auf ein zusammengeknülltes Müslileckerli in Kugelform und sagte schau mal... - Feeiiinnn... -

Die kleine Muck ging zu meinem Finger, begutachtete das zusammengepresste Müsliknäuel, schaute mich mit großen Augen an, knabberte kurz zärtlich an meinem Finger und lief dann zu ihrem Fressnapf.

Dort stieg sie mit ihren kleinen Vorderbeinchen auf ihren Fressnapf und schaute mich erwartungsvoll an. Reckte mir ihr schwarzes Köpfchen entgegen. -

Als nächstes kam Curry zum geöffneten Adventskalendertürchen. Auch sie begutachte, den Inhalt.
Dann schaute sie mich an und machte noch eine deutlichere Geste. Die ich öfters bei ihr sehe, wenn sie etwas nicht riechen kann. 

Sie setzt sich hin und zieht den Kopf fest an ihren Körper heran und schüttelt ihn angewidert. 
Als ob ihr ein ecklig, stinkender Fisch vor die Nase gehalten wurde.
Ok, jetzt wusste ich genau – schmeckt nicht und riecht nicht gut.

Die nächsten Tage fielen dann auch die anderen Leckerlis durch das Raster.

Das Ergebnis war, das meine beiden Meerschweinchen alles in diesem Adventskalender verschmäht haben. 

Ich war enttäuscht, denn ich wollte den beiden doch eine Freude machen.

Die gepressten Süßigkeiten, die gefärbten oder bunten Leckerlis – alles haben sie links liegen lassen.
War ja auch klar. Vieles davon war künstlich und mit Zusatzstoffen zugepumpt.
Eigentlich dumm, das hätte ich mir doch denken können!!!

Also habe ich mir nach diesem Erlebnis folgende Frage gestellt – die Ihr Euch bestimmt auch stellt...


Wie kann ich meinen Meerschweinchen zur Vorweihnachtszeit eine Freude machen???


Ich bin weiterhin zu dem Ergebnis gekommen, das bekanntlich Liebe durch dem Magen geht – daran wird sich auch Nichts so schnell ändern.

Doch nicht nur Essen trägt zum Wohlfühlen der Tiere bei. Die Umgebung muss auch zum Wohlfühlen einladen. Und hier sind meine neuen Ansatzpunkte!


Meerschweinchen verstehen: - Meine Tipps, wie optimal auf die Bedürfnisse der Meerschweinchen eingegangen und die Vorweihnachtszeit versüßt werden kann


  • Meerschweinchen verstehen oder besser: 
    Der Adventskalender für Meerschweinchen Versteher


Ok, wie oben schon beschrieben, scheinen Adventskalender für Meerschweinchen, wie sie im Handel vorkommen nicht so beliebt zu sein.-

Doch könnte der Meerschweinchenliebhaber nicht mit etwas Köpfchen und im Hinblick auf die Haltungsbedingungen seiner Meerschweinchen selber einen Adventskalender basteln?

Das müsste nicht einmal die Form eines Adventskalenders haben...

Der Schlüssel liegt darin, seinen Meerschweinchen vielleicht jeden Tag eine kleine Freude zu bereiten. (Das ist auch völlig unabhänig, ob gerade die Adventszeit oder Weihnachten vor der Türe steht)


Meerschweinchen verstehen:
Es gibt verschiedene Formen, wie man seinen kleinen Freund eine Freude machen kann...


Das kann in Form von verstecktem Lieblingsfutter im Gehege verbunden mit einem Lob geschehen.
Es kann ein gutes, duftendes Bio-Bergwiesenheu mit hohem Rohfaseranteil sein oder besser einfach Zeit. Ja, sie haben richtig gehört! Einfach nur Zeit.  

Zeit in der Sie sich einfach nur mit ihrem Meerschweinchen beschäftigen. Nicht nebenbei etwas anderes machen, wie beispielsweise kurz die Email mit dem Smartphone checken...

Ich meine die Zeit, wo es nur Sie und ihren kleinen geschätzen Freund gehört und sonst niemanden anders. Das ist dann besonders wertvoll!

Es ist die Zeit, in denen sich der Meerschweinchenfreund nur Zeit für sein Tier nimmt und sich mit ihm beschäftigt und auf es eingeht.

Folgend ein kleines Grundgerüst, wo meiner Ansicht nach, sich jedes Meerschweinchen angenommen und verstanden fühlt:

Die Tipps untergliedert:

  • Wohlfühlfaktor: Sinnvolles Lieblingsfutter
  • Wohlfühlfaktor: Umgebung
  • Wohlfühlfaktor: Zeit


Meerschweinchen verstehen: Wohlfühlfaktor – Sinnvolles Lieblingsfutter

Gerade zur Vorweihnachtszeit werden viele Leckerlis für Tiere angeboten. Doch lassen Sie die Hände davon. Besser ist es, Ihren Tieren ihr Lieblingsfutter hin und wieder zu geben.

Es muss nicht irgendetwas besonderes sein. Allein schon, wenn Sie Ihren Meerschweinchen ein gutes Bio-Bergwiesenheu kaufen mit hohem Rohfaseranteil kann das schon sehr viel sein.


Meerschweinchen verstehen:
Auch kleine Sachen, an die man nicht denkt, können Meerschweinchen eine große Freude machen!


Meine kleine Muck schätzt frisches, duftendes Bergwiesenheu wirklich sehr. 

Eigentlich habe ich das Bergwiesenheu als Futter in den Stall gegeben – extra einen ganz großen Heuberg. Doch die kleine Muck sieht in Heu nicht nur eine Futterquelle. Sie sieht es als Versteck-,  Kuschel– und Schlafplatz an. Sie wältzt sich so gerne im frischen Heu, fast so wie ein Hund auf einer Wiese und hüpft sogar vor Freude, wenn ich es in den Stall lege.

Einmal habe ich Curry gesucht, im Stall einfach nicht gefunden. Doch dann merkte ich, dass mein Heuberg größer geworden ist. Als ich dann ganz vorsichtig den Heuberg berührte, regte sich etwas und ich bekam eine kleine rote Stupsnase fragend aus dem Heu entgegengestreckt.


Meerschweinchen verstehen - Meerschweinchen Muck versteckt im Heu
So sind sogar schon kleine Sachen wie frisches, duftendes Wiesenheu für meine Meerschweinchen ein absolutes Highlight.
Dabei ist doch die Heugabe alltäglich.

Jedes mal, wenn ich von diesem Bergwiesenheu in den Käfig gebe beginnen sie zu hüpfen... 

Einfach toll wie schnell und unkompliziert ich meinen Meerschweinchen eine Freude machen kann.


 Meerschweinchen verstehen: Meerschweinchen Muck versteckt im Heu


Kräutermischungen und Erbsenflockenmischungen

Im Handel werden Kräutermischungen und Erbsenflockenmischungen mit gestampfter Karotte, winzigen Nüssen und anderen darin enthaltenen Dingen angeboten.

Davon rate ich nicht grundsätzlich ab. Ich finde hier macht es die Dosierung aus. 
Hier gilt: Weniger ist oft mehr.

Wenn man ein wenig von diesen Mischungen über das Heu streut oder in den Futtertrog gibt, sehe ich es als weiteres kleines Mittel um unseren Meerschweinchen eine Freude zu machen.

Jedoch bitte sparsam verwenden, wegen dem hohen Calciumanteils in diesem Produkten!!!
Es sollte auch immer bei solchen Sachen Wert auf die natürlichkeit der Produkte gelegt werden.
Gefärbte Futterklumpen, grün, organge, gelb, brombeerfarben bestehen meistens aus Stärke und anderen Kohlenhydraten und haben in dem Magen der Meerschweinchen nichts verloren. 

Sie können Verdauungsstörungen und zur Verfettung der Tiere beitragen.

Das ist ein Grund wieso ich solche, ich nenne es jetzt mal Drops oder Futterklumpen, aus dem Futter der Meerschweinchen ausselektiere.

Obst und Gemüse

Fast lieber wie diese Kräutermischungen und Erbsenflockenmischungen essen meine beiden Meerschweinchen Gurke und Tomate. Diese Dinge sind relativ unbedenklich und können gewaschen gerne zum Verzehr gereicht werden. Natürlich auch in kleiner Dosierung, sonst wird es liegen gelassen und verdirbt.

Ich denke hier ist das gesunde Mittelmaß entscheidend.


Meerschweinchen verstehen: Wohlfühlfaktor - Umgebung

Doch auch die Umgebung, in der sich ihr kleiner Freund befindet, kann zum Relaxen und Wohlfühlen einladen.

Ich habe Katzen beobachtet. Die möchten es gerne kuschelig und warm. 

Wieso soll das ein Meerschweinchen auch nicht gut finden?
Es hat sich doch auch gerne, als es noch klein war, bei seiner Mutter heran gekuschelt und ist sogar bei ihr eingeschlafen. Es hat Wärme und Geborgenheit gesucht.

Bei seiner Mutter war es kuschelig und warm. Sei es nur, dass es zum Säugen an die Zitze gegangen ist. Doch auch dort ist es oft eingeschlafen und hat sich sicher gefühlt... 


Wie kann man seinen kleinen Meerschweinchen so etwas ähnliches bieten?


Ich bin auf eine Fleecedecke oder ganz flauschige Decke gekommen.

Eine Decke deshalb, da man Teile von ihr auseinander schneiden kann und die verschmutzen Teile der Decke, die die Meerschweinchen genutzt haben wegwerfen kann.

Denn oft bekommt man diese gar nicht mehr sauber. Zudem sind dann die Tierhaare überall in der Waschmaschine verteilt.

Meine Erfahrung mit einer Kuscheldecke waren, dass sich meine beiden Meerschweinchen sogar darum gestritten haben, wer zuerst auf die Decke darf. So habe ich dann jeden der beiden Meerschweinchen ein Teil der Kuscheldecke abgeschnitten. 

Doppellagig versteht sich, da es dann viel kuscheliger, weicher und stabiler wird.

Die kleine Decke einfach an den Lieblingsplatz der Meerschweinchen legen und beobachten.


Meerschweinchen verstehen: Wohlfühlfaktor – Zeit

Momentan verfasse ich diesen Artikel vom Krankenhaus aus.
Die meiste Zeit von dem Tag bin ich an den Tropf gefesselt. Kann nur aus dem Fenster schauen.

Ich sehe, wie die Leute im botanischen Garten in Erlangen auf und ab gehen, welchen Spaß und treiben die Vögel und die Eichhörnchen vor meinem Fenster veranstalten. 
Sie alle freuen sich, dass sie draußen an der frischen Luft sind.
Es tut ihnen gut, sie genießen die Luft, die Umgebung und einfach draußen in der Natur zu sein.

Wie gerne würde ich draußen sein. So gerne. Es ist ein Stück Freiheit und Freizeit.

Wenn ich etwas Spielraum zwischen meinen Infusionen habe, bin ich froh, wenn ich dann raus gehen kann. Da kann ich dann entspannen und einfach mal die Umgebung und vor allem die Natur genießen.

Für mich ist es ein Stück Freiheit und Lebensqualität!

Vielleicht geht es so ähnlich meinen Meerschweinchen - Ihren Meerschweinchen???
Ich weiß es nicht. Aber, für mich ist das ein ganz dummes Gefühl, falls es ihnen so gehen könnte... .


Deswegen habe ich schon in meinem letzten Artikeln, das Thema Auslauf und Außengehege behandelt.

Ich merke, wenn ich meine Meerschweinchen länger im Aussengehege belasse, dass sie einfach ruhiger und ausgeglichener sind. Deswegen versuche ich möglichst oft, ihnen eine andere Umgebung wie den Käfig zu bieten.

Das gelingt mir leider nicht immer. Besonders dann nicht, wenn ich wie jetzt im Krankenhaus sitze.
Doch ich habe jemanden, der sich in dieser Zeit darum kümmert, dass meine Tiere optimal gepflegt werden.

Meerschwienchen verstehen:
Den Auslauf zu einer kleinen Entdeckerreise gestalten

Den Auslauf im Gehege kann man für die Meerschweinchen interessanter gestalten, indem man Futterspiele veranstaltet. Natürlich wird gelobt, wenn ein Meerschweinchen ein Leckerli entdeckt hat.

Die Dauer des Auslaufs muss gar nicht lange dauern. Es kann zur Not 30 - 60 Minuten dauern, doch allein dafür sind schon die Tiere so dankbar.

Demnächst wird auch hier darüber ein Artikel erscheinen, wie sensibel und genau doch Meerschweinchen sind. Wie man die Beziehung zu ihnen noch mehr vertiefen kann.

Denn das ist die Basis für eine wunderschöne und erfüllte Freundschaft zwischen ihrem kleinen Freund und Ihnen.



Meerschweinchen verstehen: Artikelvorschau
Wie kann ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk für ein Meerschweinchen aussehen?

Mein nächster Artikel wird das Thema sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Meerschweinchen behandeln.
.

Dort werden Tipps oder besser gesagt Vorschläge gegeben,was sinnvolle Anschaffungen für ein Meerschweinchen sind.


Wenn jemand seinem kleinen Freund was schenken möchte, kann der Artikel eine kleine Hilfe sein.



In diesem Sinne, Ihnen und Ihren kleinen Freunden,
eine schöne Vorweihnachtszeit.

Ihre Verena Glock